E-Books getestet für Dich

e-Books getestet-die-mehr-geld-strategie-cover

* Sie gelangen direkt zum Anbieter

Preis: 27,00 € (0ptional + 10,00 €)

Zusammenfassung:

e-Books getestet präsentiert:
„Die mehr Geld Strategie“ zeigt dir wie du deine Finanzen in den Griff bekommst und wie du Schritt für Schritt in deinem Haushalt jährlich mehrere Tausend Euro einsparen kannst. Außerdem findest du im eBook „Die mehr Geld Strategie“ auch einen Umsetzungsplan und erhältst Zugang zu einem Memberbereich wo du noch weitere Spartipps erhältst. Optional kannst du das eBook „Geldschlucker Auto“ zum Sonderpreis von 10 Euro dazu nehmen.

Du erhältst ein eBook, welches dir Schritt für Schritt zeigt, an welchen Geldschrauben du drehen musst bzw. kannst, damit du ein kleines Vermögen im Haushalt einsparst. Es sind einige Bilder im eBook drin, die selbst dem größten Laien zeigen wie man ganz einfach z.B. einen Durchflussbegrenzer in einen Duschschlauch einbaut und dadurch 50 % der Wasserkosten beim Duschen sparen kann. e-Books getestet

Du bekommst aber auch Praxistipps wie du deine Kosten kontrollieren kannst und dadurch immer den Überblick erhältst. e-Books getestet


Buch:
"Linkbuilding in der Praxis"

* Sie gelangen direkt zum Anbieter

* Sie gelangen direkt zum Anbieter

e-Books getestet-linkbuilding-praxis

* Sie gelangen direkt zum Anbieter

Das bringt dieses Buch an Mehrwert:

Es gibt kein vergleichbares Buch für den Bereich Backlinks und Linkbuilding. Der enorm große Praxisanteil liefert jedem Leser sofort eine einfache Herangehensweise, so dass sich nach kurzer Zeit eigenhändig Backlinks aufbauen lassen.

Claas Schaefer stellt die Tools, die er täglich verwendet, kurz vor und beschränkt sich dabei auf die kostenlosen Versionen oder Zugänge. So hast Du als Anfänger keine hohen Kosten und musst keine hochpreisigen Zugänge zu den Tools buchen. 

Preis-Leistung:

Das Buch wird ja kostenlos angeboten und man muss lediglich die 6,95€ Versandkostenpauschale übernehmen. Günstiger kommt man an ein solches Wissen sicher nicht heran. Andere Marketer würden hierfür locker 400€ oder mehr verlangen und in Eigenregie lässt sich der Zeitaufwand für die Recherche der sehr komplexen Thematik auch nicht gegenrechnen.

Was ist an diesem Buch nicht so gut?

An dem Buch und dessen Inhalt gibt es absolut nichts auszusetzen. Für den einen oder anderen Leser könnte es jedoch schwierig sein, dass die Zeit bis zum Erfolg in den Suchmaschinen recht lang ist. Von heute auf morgen wird niemand bei Google nach oben kommen. “Schnell reich werden über Nacht” ist mit Suchmaschinenoptimierung leider nicht möglich. Dir sollte also bewusst sein, dass es ein langer Prozess ist, der gerne mal ein paar Monate dauern kann.

* Sie gelangen direkt zum Anbieter

Preis: kostenlos (zzgl. Versandkostenpauschale + 6,95 €)

Zusammenfassung:

e-Books getestet präsentiert:

Der Autor Claas Schaefer zeigt Dir in seinem Buch “Linkbuilding in der Praxis” wie sich kostenlose Backlinks für die eigenen Webseiten und Projekte finden und aufbauen lassen. Er erklärt seine Vorgehensweise und beschreibt dabei Schritt für Schritt, wie er Backlinks platziert, um seine Webseiten bei Google nach oben zu bekommen.

Das Buch von Claas Schaefer umfasst ca. 130 Seiten, auf denen Dir genau beschrieben wird, wie er seit Jahren kostenlose Backlinks findet, die er dann für seine Affiliateprojekte nutzt, um diese bei Google ganz weit nach oben in die Suchergebnisse zu bekommen. Er beschreibt Dir in ganz einfachen Worten, wie er dabei vorgeht und welche kostenfreien Tools er benutzt, um die Backlinks zu finden. In allen Kapiteln findest Du zusätzlich interessante Fakten und echte Erfahrungen aus der Praxis. Besonders spannend sind die Informationen über die Anzahl der benötigten Backlinks, um eine Webseite zu einem Keyword nach oben zu bekommen.

Darum geht´s:

Claas bringt es direkt auf den Punkt: "Ohne Content wirst Du nicht ranken - ohne Backlinks wird Google Dich gar nicht erst beachten." Und genau damit hat er auch Recht. Oder hast Du schon einmal eine Webseite bei Google ganz oben in den Suchergebnissen  gesehen, die keinerlei Backlinks besitzt? Backlinks sind der wichtigste Rankingfaktor! e-Books getestet

In seinem Buch geht er ganz offen an die Thematik heran und erläutert alle wichtigen Dinge, die man als Anfänger und auch als Fortgeschrittener in diesem Marketingbereich wissen und beachten muss.

Umsetzbarkeit:

Das Umsetzen der im Buch beschriebenen Vorgehensweisen ist sehr einfach und Du benötigst max. 10 Minuten, um Dich vorzubereiten. Im ersten Schritt solltest Du Dich um die Zugänge/Downloads der Tools kümmern und dann kann es direkt mit der Backlinksuche für Deine Projekte losgehen. Dadurch, dass Du das Buch jeder Zeit auf Deinem Schreibtisch liegen hast, kannst Du immer wieder nachlesen, was Du wo anklicken sollst und welche Werte von Bedeutung sind.

Was ist an diesem Buch gut?

Claas Schaefer ist einer der wenigen Online Marketer, der wirklich zu 100% von seiner Praxis spricht und nicht nicht nur allgemeine Anweisungen gibt, die sonst sehr viele Fragen offen lassen. In seinem Buch wird alles genau erklärt und jedes Kapitel lässt sich komplett auf alle Bereiche und Nischen übertragen. Du als Leser kannst die Schritte sofort umsetzen und Deine Webseiten bei Google nach oben bringen. Natürlich nicht über Nacht, sondern - wie Claas es sagt - mit “Ruhe, Geduld und Gelassenheit”.

Was auch sehr positiv auffällt und was wirklich sympathisch rüberkommt, ist, dass er trotz seiner Erfolge und den extrem beeindruckenden Ergebnissen, keinerlei Protzereien oder ähnliches von sich darstellt. Er erwähnt zwar, dass er in manchen Monaten mehr als 600.000€ Umsatz bei Amazon generiert hat und auch dass er mittlerweile ein Haus mit 230m² Wohnraum und über 3000m² Garten hat, jedoch stellt er es nicht in den Mittelpunkt, wie andere es mit ihren Autos & Co. machen. Allein das spricht für ein erfolgreiches und seriöses Business ohne Fake. e-Books getestet

Fazit:

Man unterstellt den Norddeutschen ja immer gerne, dass sie sehr trocken und wortkarg sind. Claas Schaefer aus der Hafenstadt Bremerhaven schafft es jedoch, dass man sein Buch sehr schnell durcharbeitet. Die Sachverhalte werden in einer normalen und wirklich für jeden verständlichen Sprache dargestellt. Auch die im Buch verwendeten Fachbegriffe werden sehr anschaulich erläutert und oftmals gibt es einen nachvollziehbaren Vergleich aus der Offline-Welt.

Die investierten 6,95€ für den Versand sind auf jeden Fall sehr gut angelegt. e-Books getestet


Zusammenfassung

Test Pinterest: Wichtigkeit im Onlinemarketing : Es gibt viele Kanäle, die im Onlinemarketing beachtet werden müssen.
Bekannt sind: Facebook, Youtube und Google. Doch die organische Reichweite gewinnt immer mehr an Bedeutung. Klar machen wir eine gute Google SEO Optimierung. Wir recherchieren gute Keywords und implementieren sie an vermeintlich richtiger Postition.
Da der Internetuser in erster Linie auf visuelle Effekte reagiert, sollten wir uns - um organische (also natürliche) Reichweite zu generieren - zusätzlich auf visuelle Plattformen konzentrieren.

Pinterest ist bei uns noch im Kommen und steht nicht im Fokus der Online Marketer. In Amerika ist die Popularität erstaunlich. Nicht ohne Grund... e-Books getestet

* Sie gelangen direkt zum Anbieter

Tatsachen und wie wir damit umgehen ?

Pinterest oder Insagram - die Platzhirsche - und dennoch nicht vergleichbar

Fast alle Nischenseiten erhalten den größten Teil ihrer Besucher über Google.
Ganz egal ob Du eine produktbezogene- oder Ratgeber Nischenseite oder einfach einen Blog  aufgebaut hast.
Selbst meine zwei stärksten Ratgeber Seiten, bekommen rund 82% Besucher von Google.
So eine Abhängigkeit ist nicht gut!

Deswegen

solltest Du nach alternativen Traffic Quellen schauen und diese versuchen für dich zu nutzen. Es geht dabei nicht nur darum mehr Besucher zu bekommen, sondern um unabhängiger von der organischen Reichweite von Google zu werden. Quasi eine Zweigstelle um kostenlosen Traffic zu generieren.

Auf den ersten Blick könnte man glauben, Pinterest sei wie Instagram. Geht ja schließlich um Bilder. Aber der Vergleich ist nicht im Gleichgewicht. Man kann auch nicht Äpfel mit einer Klopapierrolle vergleichen.

Auf Instagram oder auch Facebook werden im Feed Inhalte angezeigt, von Personen, Marken oder Themen, denen Du bereits folgts. Dort lässt man sich eher berieseln wie vor dem Fernseher auf der Couch. Man konsumiert mehr, ohne ein klares Ziel. Auf Pinterest kannst Du das sicherlich auch machen. Schließlich gibt es dort ebenfalls einen Feed. 

ABER, der wirkliche Unterschied ist das Nutzerverhalten auf Pinterest. Dort wird viel gezielter und aktiver nach Dingen gesucht. Das Ziel ist klar fokussiert. Somit kann man auch von lauwarmen Traffic sprechen.

UND, was noch viel wichtiger ist – bei JEDEM Beitrag den Du auf Pinterest veröffentlichst, kannst Du eine direkte Verlinkung auf deine eigene Seite einbauen. Deine Seite ist mit nur einem Klick erreichbar. Bei Instagram kannst Du aktuell nur Links in deinem Profil oder in den Storys ab 10.000 Besucher per “Swipe Up” einbauen. Oder Du buchst dir dort kostenpflichtige Werbung.

Ich will Instagram nicht schlecht reden. Auch Instagram hat eine stabile Daseinsberechtigung. Wenn Du deine Marke bekannt machen, oder die Reichweite deiner Personenmarke steigern willst, dann ist Instagram wahrscheinlich besser. ABER für direkten Traffic und Verkäufen auf deiner Nischenseite, ist Pinterest ganz klar um Längen voraus. Pinterest Wichtigkeit Im Onlinemarketing.  e-Books getestet

Darum ist Pinterest für Nischenseiten unerlässlich ?

Bei Pinterest geht es primär um Visuellen Content  – nämlich Bilder. Stell dir Pinterest aber nicht wie Instagram vor, sondern eher wie die Google Bilder Suche.

Auf Pinterest suchen die User aktiv nach Inspirationen & Lösungen.
Auf Pinterest sind die User kauffreudiger als auf anderen Social Media Plattformen.
Auf Pinterest haben deine Beiträge eine Lebensdauer von Monaten oder sogar Jahren.
Auf Pinterest kannst Du jeden Beitrag mit nur einem Klick auf deine Nischenseite verlinken.
Pinterest Boards ranken selbst in Google (Multiplikator) und bekommen so zusätzliche Besucher.

Beispiel:

Nehmen wir eine meiner Nischenseiten. Auf Pinterest kann ich zu den jeweiligen Produktkategorien und Einsatzgebieten eigene Pins erstellen, die auf die jeweiligen Suchanfragen optimiert sind. Aber wie will man so ein Thema bei Instragram positionieren und dann noch Traffic dort abgreifen – das ist unmöglich.

e-Books getestet-pinterest-kurs-ebook2

In der Grafik oben rechts siehst Du die externen Zugriffsquellen bei einer meiner Ratgeberseiten im Zeitraum von einer Woche. Aktuell investiere ich hier alle 30 Tage 2 Stunden um meine Pins zu teilen oder neue zu erstellen. Den Rest erledigt ein Tool um Pinterest zu Automatisieren.

* Sie gelangen direkt zum Anbieter

Fazit:

Pinterest ist für große Portalseiten genauso geeignet wie für ganz gezielt aufgestellte Nischenseiten. Wichtig: Es gibt auch auf Pinterest immens groß aufgestellte deutschsprachige Influencer die teilweise am Tag über 20.000 Besucher von Pinterest bekommen, wie gesagt am Tag! 
ABER, das sind wie auf JEDEM Kanal absolute ausnahmen und was noch wichtiger ist, diese treten selbst als Person bei Pinterest in Erscheinung. Das möchte nicht jeder, und es passt ja auch nicht zu jeder Nischenseite. e-Books getestet

Erwarte nicht das Pinterest für Dich die Traffic Quelle Nummer 1 wird.
Aber Platz 2 hinter Google ist definitiv drin und auch wünschenswert.

* Sie gelangen direkt zum Anbieter